Jessica Breunig – Medizinische Fachangestellte – VERAH – Praxismanagerin

ZUR ZEIT IN MUTTERSCHUTZ/ELTERNZEIT

Ich habe den Beruf der Medizinischen Fachangestellten gewählt, da ich sehr gerne mit Menschen zusammen arbeite, ihnen helfe, sie berate oder auch gerne nur mal ein Ohr für die Patienten habe und zuhöre. Daher habe ich mich auch für die Weiterbildung zur Versorgungsassistentin (VERAH) entschieden, um mit dem erweiterten Wissen den Patienten noch ganzheitlicher wahrnehmen zu können.

Florina Kinker – Medizinische Fachangestellte

  Ich arbeite seit vielen Jahren als Medizinische Fachangestellte, da ich großes Interesse an der Medizin und den vielfältigen Aufgaben habe. Ich erweitere gern mein Wissen, um die Anforderungen unserer Arbeit auf qualitativ hohem Niveau zu leisten. Ich freue mich jeden Tag darauf, unseren Patienten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Andrea Brill – Arzthelferin

Der persönliche Umgang mit Menschen und das Arbeiten im medizinischen Bereich machen mir sehr viel Freude.
Es erfüllt mich, wenn ich Ihnen helfen kann und Sie einen angenehmen Aufenthalt in unserer Praxis haben.

Janina Hohmann – Medizinische Fachangestellte

Ich bin Medizinische Fachangestellte geworden, da mich die Medizin interessiert und ich mich weiterentwickeln möchte. Den Kontakt zu Menschen finde ich spannend und lässt jeden Tag eine Überraschung offen.

Mona Ouazarf – Medizinische Fachangestellte

Aus Interesse am Beruf und der Medizin bin ich Medizinische Fachangestellte geworden.

Seitdem arbeite ich mit Neugier und Spaß, stets die Möglichkeit etwas Neues lernen zu können.

Mit Freude arbeite ich mit Patienten zusammen, stets bemüht ihnen gesundheitlich helfen zu können.

Sezen Uzun – Auszubildende

               TEXT FOLGT IN KÜRZE