Dr. med. Katharina Schramm

Ich werde ab dem 1.3.2020 bis zum 31.5.2020 in der Praxis Haffner hospitieren und anschließend hier ab dem 01.06.2020 als Ärztin in Weiterbildung Allgemeinmedizin tätig sein.

Nach sieben Jahren chirurgischer Tätigkeit im Krankenhaus möchte ich nun mein Augenmerk auf die allgemeinmedizinisch-ambulante Versorgung von Patienten richten.

Für mich ist die Allgemeinmedizin ein breites und bunt gefächertes Fachgebiet, welches die Versorgung von Patienten aller Altersklassen beinhaltet. Das Schöne daran ist, dass man den Patienten nicht zwangsläufig nur einmal sieht, sondern die Möglichkeit hat, Menschen über einen langen Zeitraum hinweg zu behandeln und zu begleiten. Man ist Ansprechpartner für körperliche und seelische Gesundheitsprobleme und kann helfen, diese frühzeitig zu erkennen oder zu verhindern. Unsere Aufgabe ist es, eine erste Einschätzung des aktuellen Zustandes zu treffen und weitere Maßnahmen einzuleiten. Dabei wird nicht nur das aktuelle Problem, sondern der gesamte Mensch in seinem sozialen Umfeld gesehen. Neben rein körperlichen Symptomen ist es ebenso wichtig, Gefühle zu erkennen und deuten zu können. 

Ich begann meine berufliche Laufbahn im Februar 2013 in der Viszeralchirurgie des Markus Krankenhauses in Frankfurt. Neben rein chirurgischer Tätigkeiten durchlief ich währenddessen diverse Rotationen, hierzu zählten u.a. die Notaufnahme, die Durchführung von endoskopischen Untersuchungen (Magen- und Darmspiegelungen) sowie ein halbes Jahr Tätigkeit auf der interdisziplinären Intensivstation. Ultraschalluntersuchungen des Bauches gehörten fast täglich zu meinem Aufgabengebiet. Im Rahmen unseres Darmzentrums konnte ich zudem viel über gastroenterologische, onkologische und allgemeinmedizinsche Krankheitsbilder lernen.

Nach meiner Facharztprüfung zur Viszeralchirurgin im April 2019 absolvierte ich noch meine Zusatz-Weiterbildung „Ernährungsmedizin“.

Ich freue mich sehr auf die Zeit in der Praxis Haffner, auf die neue Herausforderung und die neuen Erfahrungen.